Klaralund: Mein allererster Pullover

Mein Klaralund ist heute fertig geworden – und ich bin total enttäuscht.

Das Bild oben sieht noch ganz gut aus und bei dem unteren Bild habe ich mich natürlich vorteilhaft hingestellt. Im Großen und Ganzen sind aber die Ärmel zu kurz, die Wolle zu schwer und dick und der Pullover eine Nummer zu groß.

Von der Idee her finde ich den Klaralund wirklich nicht schlecht, aber er ist einfach nicht richtig gelungen. Na ja, es war auch eine dumme Idee, das Ganze ohne Anleitung zu stricken. Ich habe zwar eine Maschenprobe gestrickt, hatte einen normalen Pullover als Vorlage wegen der Abmessungen und habe mit dem Maßband gearbeitet, aber ich lag trotzdem deutlich daneben.

Und so habe ich gestrickt:
  • Vorder- und Rückteil jeweils 48 Maschen angeschlagen, kraus rechts
  • Ärmel jeweils 42 Maschen angeschlagen, ebenfalls kraus rechts

3 Kommentare

Eingeordnet unter Stricken

3 Antworten zu “Klaralund: Mein allererster Pullover

  1. Ich finde ,es schaut gut aus.Schön kuschelig.Lg, Julianna

  2. Ciaran, nicht verzweifeln. Der/Die Klaralund sieht getragen generell wenig vorteilhaft aus, egal ob nach Orginal-Anleitung oder experimentell. Der Schnitt ist optisch einfach ungünstig, besonders für den Brustbereich. Es gibt solche Modelle, die als Strickschrift in der Theorie reizen, aber verstrickt nur sehr wenigen Menschen gut zu Gesicht steht.Und kr.re. gestrickt verlängert sich meistens mit der Zeit, weshalb ich mir wegen der Ärmel keine Gedanken machen würde ;-)Aber es ist doch ein schöner Anfang und was die Fertigstellung angeht ein Erfolgserlebnis.LG

  3. Hallo Ciaran,also der Klaralund sieht doch toll aus!Ich find, er steht Dir sehr gut.LG von Netty

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s