Die "handmade" in Braunschweig

Mike und ich waren auf der „handmade“ in Braunschweig, einer Handarbeitsmesse. Es war rammelvoll. Leider hat die Kategorie „Patchwork“ hier deutlich die Richtung vorgegeben, so dass das Angebot im Bereich „Stricken“ aus meiner Sicht sehr mau war. Zwar habe ich ein paar nette Dinge gesehen, aber vieles war sehr, sehr teuer. Ich habe nur Sockenwolle gekauft, um mich über die Enttäuschung hinwegzutrösten.😉
Zu allem Übel habe ich jetzt auch noch „Knit One, Kill Two“ durchgelesen, das war so ein angenehmer, anspruchsloser Krimi – einfach perfekt zum Zwischendurch weglesen und irgendwie niedlich, dass es ums Stricken geht. Ich hab mal ein bisschen geggogelt und diese Art von Krimi hat sogar einen bestimmten Namen: „Cozy Mystery“. *lach* Das trifft es tatsächlich!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Eine Antwort zu “Die "handmade" in Braunschweig

  1. Hi Ciaran, dann ist der wenigstens Geld für den urlaub übrig geblieben *ggg*Lg, Julianna

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s