Home is where the Heart is

Huhu, da bin ich wieder!

Zwei Wochen waren mein Freund und ich in Florida. Heute Vormittag kamen wir wieder in Deutschland an. Der Urlaub hätte gern noch ein wenig länger dauern können, obwohl ich mich in den letzten Tagen dann doch sehr auf Zuhause gefreut habe.🙂

Am Sonntag, den 04. Mai kamen wir in Miami, Florida an. Bei Alamo holten wir den Mietwagen ab, einen Chevrolet Malibu, und fuhren nach Miami Beach, wo wir im Circa 39 Hotel übernachteten.
Am Montag, den 05. Mai ging es weiter nach Key West. Herrlich! Selten habe ich sowohl die Autofahrt als auch den Aufenthalt so sehr genossen! Vor vielen Jahren, 1997, war ich schon einmal auf Key West, aber ich konnte mich nur noch sehr vage daran erinnern. Das Hotel, The Inn at Key West, war einfach super! Wir wären gerne länger als nur eine Nacht geblieben.

Mike und ich haben schon währende der Fahrt nach Key West angehalten, um die wunderbare Umgebung zu genießen.

Nur wenige Menschen hatten sich an die kleinen, halb verborgenen Orte verirrt, die ihr hier sehen könnt. Das Wasser war kristallklar und angenehm warm.

Zuerst bummelten wir ein wenig durch die historische Altstadt, kehrten natürlich auch in Sloppy Joe’s Bar ein, welche allgemein als Hemingway-Bar bekannt ist. Ernest Hemingway gehört wohl zu den bekanntesten amerikanischen Schriftstellern. Er starb 1961.

Abends waren wir im Hard Rock Cafe Key West essen. Das Essen war prima und wir genossen es, dass man auch draußen sitzen konnte. Die Duvall Street war voller Leben, welches wir während des Essens prima beobachten konnten.

Zur Sunset Celebration waren wir natürlich am berühmten Mallory Square. Ein Straßenkünstler ließ Mike an seiner Show teilnehmen. Der Arme durfte vor versammelter Menge Liegestützen machen. Wir konnten dort auch das oben abgebildete Kreuzfahrtschiff bestaunen.

Am Dienstag, den 06. Mai mussten wir leider schon wieder aufbrechen, denn dann ging es nach Key Largo, wo wir eine weitere Nacht blieben. Morgen werde ich mehr von unserem Trip nach Florida berichten, von Conchs und Alligatoren.😉

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Eine Antwort zu “Home is where the Heart is

  1. Ich beneide dich um diesen Urlaub. Die Bilder sind herrlich und du hast alles auch wunderschön beschrieben. Ich bin gespannt auf mehr.Liebe GrüßeLisa

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s