Wo Dachs und Otter sich "Gute Nacht" sagen

Mike und ich haben uns heute endlich einmal die Zeit genommen, nach Hankensbüttel ins Otterzentrum zu fahren. Mike ist dort Fördermitglied. Solltet ihr einmal in die Nähe kommen, lohnt sich ein Besuch dort auf jeden Fall!

Wir hatten Glück und kamen pünklich zu fast allen Fütterungszeiten. Dort konnte ich auch meine neue (!) Kamera einweihen… Hihi, ja, sie ist rosa.😉 Natürlich ist es wieder „nur“ ein günstiges Modell, aber die Bilder der Dachse (mit digitalem Zoom, ein optischer Zoom ist besser) sind eigentlich schonmal ganz gut geworden.

Dieses Fischotter-Bild ist sogar richtig gut gelungen, wenn man bedenkt, dass ich wieder nur eine billige Kamera gekauft habe. Aber diese hat immerhin einen Verwacklungsschutz.

Wusstet ihr, dass Fischotter beim Fressen schmatzen? Es klingt richtig ulkig. Generell sind die „kleinen“ Kerle (Fischotter werden zwischen 90 cm und 130 cm groß) wirklich niedlich anzusehen. Erst tauchen sie, dann heben sie ihr Köpfchen aus dem Wasser und schütteln sich, dass es nur so spritzt.

Hach, die Iltisse waren auch so süß! Immer haben sie einen ganz neugierig angesehen und sind wie wild durchs Gehege geflitzt, denn sie wussten ja schon, was los war: Fütterungszeit!🙂

Dieser kleine Kerl ist ein Albino-Iltis. Ich durfte ihn auch einmal streicheln. Das Bild ist leider nicht so gut geworden, da der Pfleger sich schon umdrehen wollte, um ihn abzusetzen.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Tiere und Natur, Verschiedenes

6 Antworten zu “Wo Dachs und Otter sich "Gute Nacht" sagen

  1. Sehr, sehr, seeeehr niedlich. Zumals wir hier ja auch zwei mittelentfernte Verwandte davon beherbergen: zwei Frettchen-Damen. Gut, zugegeben, im Rahmen des Katzenwahns gab es seit seeehr langer Zeit keine Bilder mehr, aber bei Flickr in einem meiner Sets sind sie jedenfalls zu sehen…Liebe Grüsse von derGarnprinzessin

  2. Oh, da muss ich doch mal schauen, ob ich deine Bilder bei Flickr finde!Frettchen finde ich auch sehr niedlich.🙂

  3. Wie niedlich! Sehr schöne Bilder hast du gemacht und dein nachmittag war sicher auch schön.

  4. Im Otterzentrum waren wir auch mal, vor knapp drei Jahren. Und wir haben alle Tiere dort gesehen – bloß keinen einzigen Otter! Die hatten sich versteckt und kamen auch nicht ‚raus. Dabei finde ich Otter-Schnäuzchen soooo niedlich.Wir haben aber in anderen Wildparks schon welche gesehen. Aber nirgendwo einen Dachs, wie im Otterzentrum.

  5. Hallo Nebelwind,in welchen Wildparks wart ihr denn noch? Kannst du vllt. einen empfehlen? Hier bei uns gibt es noch einen in Essehof, ca 55 km entfernt, den Filmtierpark in Eschede, ca. gleiche Entfernung, und natürlich den Zoo in Hannover.

  6. Ciaran, im Wildpark Eekholt sind Otter und auch sonst ist es schön da. Im Wildpark Schwarze Berge im Süden Hamburgs sind wahrscheinlich auch welche, ich kann mich aber im Moment nicht recht erinnern. Den Tierpark Neumünster kann ich auch empfehlen, da gibt es einen Geisterwald… und da hab ich das lachende Pferd fotografiert, das ich bei Creative Urges gezeigt hab. Na, und Lüneburger Heide ist ja auch sehr berühmt und nicht zu Unrecht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s