Ribbel, ribbel, popibbel

Das Tageslicht ist entschwunden… na ja, eigentlich ist es heute den ganzen Tag über nicht aufgetaucht. Ohne Tageslicht kann man meine billige preiswerte Digitalkamera leider vergessen und darum kann ich euch nicht die ersten – und letzten – 5 cm des so eben aufgeribbelten Shrugs zeigen. Ich habe erkannt, dass ich das Ding eh nur angefangen habe, weil es leicht aussah (aber nicht leicht war) und ich ein schlechtes Gewissen hatte, weil ich zur Zeit so wenig Lust zum Stricken habe („Schlechtes Gewissen“ ließe sich auch verkürzt mit dem Wort „Ribena“ umschreiben…).

Ich glaube, ich muss mich der Tatsache stellen: Das Wetter macht aus mir ein ödes, schnödes, müdes Pfnüüüt, das irgendwie zu gar nichts Lust hat und ernsthaft die Option in Betracht zieht, sich ein Katzenbettchen zu kaufen, weil es so kuschelig aussieht… *seufz*
Ich habe mir, während ich mal wieder 10 Stunden im Büro verbrachte (was aber nur 1,75 Überstunden gibt! *grummel*), bereits Gedanken darüber gemacht, ob ich es unter meinem Schreibtisch aufstelle, damit ich mich in der Mittagspause dahin zurückziehen kann…

Falls sich jemand fragt, was ein Pfnüüüt ist, möge er (oder sie!) es mich wissen lassen, vielleicht lasse ich mich im August ja zu einem Pfnüüüt!-Wettbewerb hinreißen.😉

Für den heutigen Tag habe ich beschlossen, dass ich jegliche Strick- und Häkelversuche aufgebe und stattdessen gleich ins Bett (leider kein Katzenbettchen) wandere. Vielleicht sollte ich mich ganz dem Pfnüüüt-Sein hingeben und mal wieder etwas lesen. Gestern habe ich nämlich bereits die ersten paar Kapitel von „The Shop On Blossom Street“ von Debbie Macomber gelesen und ich fand es bisher ganz nett – eigentlich genau das richtige für verregnete Tage. Das Buch gibt es auch auf Deutsch, da heißt es etwas kitschig „Das Muster der Liebe„. Vielleicht ist es ja auch kitschig, aber das stört mich eigentlich nicht.😉 Über den Inhalt sei nur soviel gesagt: Es handelt vom Stricken. *lach* Wenn ich schon nicht selbst die Nadeln schwinge, dann eben gedanklich beim Lesen.

Dann wollte ich, bevor ich gleich endgültig in mein Bettchen wanke, noch ein Dankeschön an meine ersten beiden freiwilligen „Opfer“ für die nächste Runde von Ciaran stellt vor loswerden.🙂 Vielleicht gesellen sich ja noch ein paar Interview-Willige dazu? Würde mich sehr freuen!

Zum Schluss noch eine Frage an alle:
Was macht ihr, damit auch ein verregneter Sommertag schön wird? Zieht ihr euch wie ich mit einem Buch zurück oder klappern eure Stricknadeln noch schneller als sonst? Steigen eure Ausgaben für Kinobesuche und Pizza?
(An dieser Stelle muss ich von meiner neuesten Entdeckung berichten, sie sprang mir quasi entgegen, als ich auf der Sonderangebotswaage in unserem Badezimmer stand: In 4 Wochen 3 Kilo zugenommen… Die Chips-/Pizza-Diät scheint nicht so gut zu sein…)😉

Huch, jetzt aber husch, husch ins Bettchen!😉 Aber verratet mir vorher noch, hat wirklich niemand außer Toffi in die Schatzkiste gekuckt???

8 Kommentare

Eingeordnet unter Verschiedenes

8 Antworten zu “Ribbel, ribbel, popibbel

  1. Hi Ciaran,an einen verregnete Tag mache ich es mir entweder gemütlich mit einen Kaffee samt Stricknadeln oder ich geh shoppen im Einkaufszentrum.:)

  2. Hallo Ciaran, ich mag deinen blog…Aber zur Frage: 1. warm anziehen, weil wenn ich friere bin ich unausstehlicvh und zu nix zu gebrauchen 2. was warmes zu trinken – bei Sauwetter auch im Sommer meistens Tee3. das machen wofür mir die schönen Tage zu schade sind: nähen, am Laptop arbeiten, putzen – alles was ich nicht draußen oder auf meinem Balkon machen kann und was aufgrund sommerlichster Tage schon länger warten musste Ab und zu brauche ich sogar solche Tage und wenn ich arbeiten muss macht mir das eh‘ nix…lG antje

  3. Ich wollt ja erst nicht reinschauen, habs aber nach deiner heutigen Frage dann doch getan! Hätt ich es doch bloß gelassen!!!!Lieben Gruß vom Platypus

  4. Hallo ihr Lieben,heute kam zwischendurch ein paar Mal die Sonne heraus.Morgen soll es sogar richtig schön werden.Ein warmes Getränk, bei mir wäre das auch ein heißer Tee oder Kakao, ist bei Sauwetter natürlich Pflicht! ;)Ich habe gestern noch ein wenig in dem Buch gelesen, von dem ich euch erzählt habe und bin dann ins Bett gegangen.Und oh ja, Putzen ist eine gute Idee, Antje, aber dazu konnte ich mich gestern überhaupt nicht aufraffen. Ich muss das wohl heute mal in Angriff nehmen. :(Liebe Grüße,Ciaran

  5. Üärghs, ich hatte zugegebenermaßen bisher nicht in die Schatzkiste geschaut. Bin aber ziemlich sicher, dass ich lieber auch jetzt nicht reingeguckt hätte. *grusel*. Ich bin übrigens seeeeeehr für einen Pfnüüüt-Wettbewerb. Wer häkelt das schönste Pfnüüüt, oder so. Ich wäre dabei!Und verregnete Sommertage verbringe ich zugegebenermaßen vor dem PC. Das führt dann dazu, dass ich am Abend auch noch ordentlich verspannt bin, das halte ich für einen gelungenen Abschluss. *grins*

  6. Also, Sie sollten schon hinein kucken, in die Schatzkiste… Und dann den Link in ihr Blog packen und sich diebisch darauf freuen, dass Leute ihn klicken… hihihi… ;)Pfnüüüt-Wettbewerb… Okay, wird gemacht! Wollen wir damit vielleicht bis September warten, bis das Wetter wieder bäh wird und man genüsslich der Handarbeit o.ö. frönen kann?Oder ziehen Sie einen Termin im August vor?Und wer entscheidet, welches Pfnüüüt am pfnüüütigsten ist?Eine Abstimmung?Und das mit dem PC, das ist bei mir meistens auch so.😉

  7. Oh, mir ist der Termin eigentlich egal, aber vielleicht ist die Teilnahme insgesamt reger, wenn Sie bis September warten und nicht mehr so viele im Urlaub sind. Und Pfnüüütigkeit kann vermutlich am besten über eine Abstimmung bewertet werden, ja. Ich wüsste zumindest jetzt auf Anhieb nur wenige objektive Bewertungskriterien, wenn ich ehrlich bin…

  8. Ev

    Natürlich habe ich in die Kiste geguckt!!! Mehr sag ich dazu nicht. Nicht freiwillig. Und:Regentage im Sommer sind für mich per se schöne Tage. Herrlich! Viel zu selten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s