Unbeschreiblich weiblich

Ich habe mir einige Gedanken gemacht, war auch kurz davor, mal einen wirklich anspruchsvollen Text zu verfassen, musste dann aber erkennen, dass das „unbeschreiblich Weibliche“ in mir wie immer dafür gesorgt hat, dass ich mich auf der Suche nach Anerkennung vollkommen verausgabt habe. Daher gibt es nicht allzu viel Tiefsinniges von mir heute.

Ich habe euch also statt seitenlanger Selbst-Betrachtung einmal ein paar Bilder hochgeladen, auf denen ihr zumindest erkennen könnt, dass ich mich schon sehr mit dem Thema „Weiblichkeit in der heutigen Zeit“ befasse. Und nein, ich denke nicht, dass man mich als Feministin oder Emanze bezeichnen kann oder sollte.

Die Strickerinnen unter euch geraten beim Betrachten des oberen Bildes vielleicht ins Stocken: Barbara G. Walker? – Ja, genau die!🙂

So, jetzt wisst ihr vielleicht wieder etwas mehr über mich, vielleicht aber auch nicht.😉
Ich bin mir meiner weiblichen Stärken und Schwächen einigermaßen bewusst und versuche, wie die meisten Frauen, es immer allen recht zu machen. Ein hoffnungsloser Versuch, aber ich gebe trotzdem nicht auf.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Aktionen & Veranstaltungen

Eine Antwort zu “Unbeschreiblich weiblich

  1. Frau Ciaran, danke für den Beitrag. Ich kann Ihre Suche nachvollziehen. Aber suchen Sie nicht bei anderen. Das, was Sie suchen, können Sie nur in sich selbst finden. Eine dicke Umärmelung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s