Ciaran stellt vor: TANJA

Heute kommt endlich Tanja an die Reihe, in deren Blog man tolle Socken bewundern kann. Die Bilder durfte ich mir mit ihrer Erlaubnis dort aussuchen.

Was bedeutet Stricken für dich?
Abschalten vom Alltag, Kreativität ausleben, Nützliches erschaffen

Wie lange strickst du schon?
Ich hab Stricken im zarten Alter von acht gelernt, also kann ich das schon seit 25 Jahren😉

Wer hat dir das Stricken beigebracht?
Meine Mama

Was strickst du am liebsten?
Socken in allen Variationen, Kuscheltiere und seit Neuestem Schals

Was strickst du überhaupt nicht gern?
Pullis und Jacken für Erwachsene, dauert mir zu lange und ist nix für meine Handgelenke.

Für wen strickst du?
Für Familie und Freunde und natürlich auch für mich.

Welche Stricktechnik würdest du gern einmal ausprobieren, an die du dich noch nicht herangewagt hast?
Fair Isle

Was war das Ausgefallenste, das du jemals gestrickt hast?
Ein Schaf

Hast du ein Lieblingsgarn? Welches?
Merino-Wolle, Marke egal

Was ist deine Lieblingsnadelstärke?
2,25

Für welche Garnfarben entscheidest du dich häufig?
Momentan eher gedeckte Farben, das ändert sich aber ständig.

Wo strickst du?
Auf der Couch, im Auto, im Wartezimmer, im Sommer im Garten.

Wann strickst du? Wie oft?
In der Mittagspause und wenn der Nachwuchs im Bett ist.

Wie viele Strickbücher besitzt du?
Uff, hab sie noch nicht gezählt, aber meine Truhe ist voll.

Welche davon kannst du besonders empfehlen?
Der geniale Sockenworkshop ist meine Bibel, aber die Bücher von Mrs. Schurch sind auch toll.

Kannst du auch häkeln, sticken, nähen o.ä.?
Häkeln ja, musste in der Schule mal nen Pullunder machen. Sticken nur bedingt, wenn es sein muß. Nähen kann ich glaub ich ganz passabel.

Wenn ja, was häkelst/stickst/nähst etc. du?
Häkeln brauche ich ganz selten, das letzte Mal hab ich ein Mini-Halstuch umhäkelt. Sticken brauch ich für meine Kuscheltiere. Nähen tu ich Nadeltaschen und manchmal flicke ich Klamotten.

Wann hast du es gelernt?
Auch von meiner Mama.

Welche und wie viele Projekte hast du zur Zeit in Arbeit?
Viel zu viele *gg*: etliche Socken, zwei Upstairs-Schals, viele Schafe, noch ein Kuscheltier und ein paar Nadeltaschen

Was bedeutet „Kreativität“ für dich?
Etwas Einzigartiges erschaffen, ein Unikat, das man kein zweites Mal findet.

Hast du ein Lebensmotto oder einen Wahlspruch?
Shit happens oder Always look on the bright side of life.

Gibt es einen Rat, den du Strickanfängern mit auf den Weg geben würdest?
Nicht verzweifeln, ist bloß Wolle.

Hast du eine Website oder ein Blog?


Danke für’s Mitmachen, Tanja!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Vorgestellt

3 Antworten zu “Ciaran stellt vor: TANJA

  1. Gern geschehen *smile*Liebs grüßleTanja

  2. Hu hu Ciaran,das ist ja mal ne lustige Idee. Hsbe ich auch noch in keinem Blog gelesen oder gesehen.Toll :-)Liebe GrüßeAnja

  3. Vielen Dank, Anja!Freut mich, dass die Rubrik dich interessiert!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s