Sorbit, mein kleiner Feind

Ich bin schwach geworden. Auf der Packung steht es klar und deutlich bei den Inhaltsstoffen. Ich konnte nicht widerstehen. Ich wusste, was auf mich zukommt. Trotzdem. Hungrig hab ich das Zeug in mich reingeschaufelt. Der Magen macht sich langsam bemerkbar. Aua, aua, wieso ist überall Sorbit drin? Und wieso vertrage ausgerechnet ich das nicht? Reicht es nicht, dass ich mir beim Verzehr von Äpfeln, Pfirsichen, Erdbeeren, Karotten, Tomaten… alles anfängt zu jucken oder zuzuschwellen?

Sorbit (E 420) ist ein Zuckeraustauschstoff und Feuchthaltemittel und wird häufig in Diabetiker- oder Diätnahrung verwendet. Allerdings ist das Zeug auch in anderen Lebensmitteln zu finden, weshalb ich auch beim Verzehr von manchen Cerealien, Tütensuppen oder fünf-Minuten-Terrinen Probleme bekomme. Selbst in Mayonnaise und Senf kann Sorbit sein – und in zig anderen Sachen.

Bis mein Gastroenterologe herausgefunden hatte, dass ich unter anderem an dieser Art von Nahrungsmittelunverträglichkeit leide, hat es ziemlich gedauert. Kann man etwas dagegen machen? Sorbit meiden. Ist aber manchmal gar nicht so leicht.

Während des Studiums hatte ich generell gewaltige Magenprobleme, teilweise konnte ich nichtmal aufrecht sitzen oder längere Zeit stehen. In den letzten zwei Jahren ist es wesentlich besser geworden, die letzte Magenschleimhautentzündung hatte ich passend zum Examen. Seitdem mein Leben etwas ruhiger geworden ist, nehme ich den Ärger mit Sorbit manchmal in Kauf, ich kann ja nicht immer auf alles verzichten. Also gibts einmal im halben Jahr so einen Anfall wie heute und ich esse etwas, das Sorbit beinhaltet.

Habt ihr Erfahrungen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Seid ihr dadurch stark eingeschränkt? Wie geht ihr damit um?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s