Da war er hin, der Schirm…

Und ich pitschnass. Kaum verließ ich das Büro, fing es an zu pieseln. Genau 20 m habe ich geschafft – vom Haupteingang zum Kellereingang – bis mein Schirm kaputt und ich vollkommen durchnässt war. Also schnell wieder rein, klatschnass. Und nach 5 Minuten war der Mist-Regen wieder vornei, GRRRRRRR!!! Der Fußweg nach Hause war… eher unangenehm…😦

P1020084

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

2 Antworten zu “Da war er hin, der Schirm…

  1. ach je, da warst wohl heute du dran mit pech haben?
    wenigstens war es nicht auch noch kalt, oder?

    ich hoffe, du bist inzwischen wieder getrocknet.

    ganz liebe grüße
    claudi

  2. The Curious Crab

    Huhu Claudia,

    ich habe nur noch die nassen Sachen abgepellt, als ich nach Hause kam, heiß geduscht und habe meinen Schlafanzug angezogen.

    Dann habe ich meinen Häkelpullover aufgeribbelt, so ca. 15-20 cm, weil ich mich in der Länge verschätzt habe. Ich befürchte, er wird auch eine Wurstpelle, aber komplett ribbel ich den jetzt nicht auf…😦

    LG,
    C

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s