Trainingsplan

Morgen bekomme ich meinen individuellen Trainingsplan erstellt. Es gibt ein paar Ziele, die ich bis zum 31.10. erreichen will. Ich fange beinahe bei Null an, was mir ein wenig Angst macht. In den letzten Tagen habe ich mich gedanklich schon einmal auf das, was ich mir da vorgenommen habe, vorbereitet, habe abends die ersten Liegestützen gemacht und war immerhin schon einmal joggen… Na gut, keine tolle Leistung.

Ich bin gespannt, wozu ich jetzt noch fähig bin. Vor Jahren habe ich noch leistungsmäßig Sport betrieben, aber seit Ende des Studiums kann man nur noch von Abschlaffung sprechen. In den letzten drei Jahren habe ich eigentlich gar keinen Sport mehr getrieben. Erschreckend, wenn man bedenkt, wie gut ich manches vor langer Zeit konnte.

Vom alten Glanz möchte ich zumindest ein wenig zurück haben. Soo alt, dass ich mich aufgeben müsste, bin ich nun wirklich nicht! Neulich schon hat mich fast der Ehrgeiz gepackt. Es hätte nur noch jemand mitlaufen müssen, der mich motiviert, dann hätte ich mich zu einem Wettkampf angemeldet. Einen anderen Lauf konnte ich auch vergessen, ich habe einfach keine Kondition mehr. Wenn ich in den vergangenen 7, 8 Jahren trainiert habe, dann fast nur noch Kraft und Schnelligkeit, keine Ausdauer.

Ich bedaure es sehr, dass ich irgendwann mal aufgehört habe zu trainieren. Inzwischen habe ich nämlich die ersten Wehwehchen aufgrund zurückgebildeter Rückenmuskulatur.

70 km werde ich morgen fahren, um mit meinem Coach aus Kinder- und Jugendtagen zu trainieren. Ich kann mich noch erinnern, wie er mich bei meinem ersten 400 m-Lauf als Achtjährige angefeuert hat.

Mal schauen, was er sich morgen überlegt hat. Ich kann mich jetzt schon auf eine Knochenmühle gefasst machen, aber ich bin froh und dankbar, dass er mir hilft.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Eine Antwort zu “Trainingsplan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s