Eine Krabbe auf Wanderschaft

So, nur noch ein paar Tage und dann geht’s los! Nun überlege ich, was ich alles mitnehmen soll? Was gehört denn so in den Koffer einer Bergkrabbe?

Folgendes gedenke ich mitzunehmen:

  • ein Paar Lowa-Wanderschuhe
  • dicke und dünne Socken in Hülle und Fülle
  • Unterwäsche in Hülle und Fülle
  • eine Zip-Off-Wanderhose
  • eine leichte Tchibo-Sporthose als Ersatz nach Regenschauern (wird in den Rucksack gepackt)
  • zwei Fleece-Jacken
  • eine Fleece-Weste
  • zwei Allwetter- bzw. Outdoorjacken, eine davon mit herausnehmbarem Fleece-Innenfutter
  • eine Regenjacke
  • eine Softshell-Jacke mit abnehmbaren Ärmeln
  • eine bequeme Jeans zum Wandern
  • zwei „normale“ Jeans
  • eine Shorts
  • T-Shirts
  • zwei Sweatshirt-Kapuzenjacken
  • drei Pullover
  • bequeme Sneakers („Turnschuhe“ nennt man das in meinem Umfeld – ist das eine Sache aus den 80ern?)
  • ein  Paar schicke Schuhe
  • zwei Halstücher
  • Schlafanzug
  • Zahnbürste, Duschgel, etc.
  • einen kleinen Regenschirm
  • einen Wanderrucksack
  • Wanderstöcke
  • Sonnencreme
  • eine Basecap
  • Haargummis
  • Sonnenbrille
  • Anti-Zecken-Zeug (ist das notwendig?)
  • Kopfschmerztabletten
  • zwei, drei Bücher
  • Strickzeug
  • Fotoapparat

Sagt ihr mir, was eurer Meinung nach noch fehlt bzw. worauf ich evtl. verzichten kann?

5 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

5 Antworten zu “Eine Krabbe auf Wanderschaft

  1. Du meine Güte nimmst du viel mit!!! Wir fahren ja nach Schottland und werden einige Munros besteigen. Aber ganz ehrlich, so viel hab ich nie dabei :))). Allerdings nehme ich auch immer 3 Bücher und Strickzeug mit😉 – muss sein.

    glg, Sunsy

  2. Was würdest du denn streichen, Sunsy?

  3. mir kommt es auch viel vor. besonders die pulli und jackenmenge würde mir für mindestens 4 wochen reichen. glaubst du wirklich, daß du so viele pullis, – vliespullis oder jacken, dann noch ’ne jacke mit vliesfutter, das man rausnehmen kann, – alles brauchst?
    da würde ich reduzieren.
    oder wie lange bleibst du denn weg?
    lg, claudi

  4. abstelltraum

    Mit diesem Gepäck bist du ja für alle Eventualitäten ausgerüstet. Ich denke nicht, dass da noch etwas fehlt🙂
    Du solltest unbedingt etwas zuhause lassen: Den Alltag, die Sorgen, Gedanken an erdrückende Verwandte und Bekannte und alles, was dir keine gute Laune macht.
    Einen wunderschönen, erholsamen Urlaub.
    Liebe Grüße, Alexandra

  5. So, ein paar Einzelteile habe ich reduziert… Trotzdem werde ich (wie immer) viel zu viel mitnehmen. Ich fühl mich einfach sicherer und für alles gewappnet, glaube ich, wenn ich so viel Zeug dabei habe…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s