I'll miss them

Ich weiß nicht recht, wie ich in Worte fassen soll, wie traurig ich es finde, dass ich durch meinen Jobwechsel einige Kollegen nicht mehr wiedersehen werde. Dazu gehören auch unsere Azubis, die nun nach den Herbstferien wieder zum Blockunterricht müssen. Morgen sehe ich sie zum letzten Mal und das bedrückt mich irgendwie. Ich habe diese Truppe ziemlich ins Herz geschlossen.

„Die beste Chefin, die es gibt!“ Haben sie mir mal auf einen Zettel geschrieben. Ihr seid auch die besten Azubis, die es gibt! Ich wünsche euch das Allerbeste. Lasst euch nicht ärgern, ihr packt das schon!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

3 Antworten zu “I'll miss them

  1. Es ist immer schwer lebewohl zu sagen.
    Welche berufliche Änderung steht dir denn bevor?
    Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute. LG Takinu

  2. Hey Du,

    Wo sich eine Tür schließt, da öffnet sich eine andere!
    In diesem Sinne: Ich wünsche Dir viele positive Eindrücke, interessante Erfahrungen und nette neue Kollegen und einen guten Start in einen neuen Lebensabschnitt.

    Julia

  3. Hallo, ihr Lieben!

    Vielen Dank für die netten Wünsche!!!

    Beruflich widme ich mich nun ganz anderen Aufgaben.
    Direkt nach dem Studium habe ich eine Stelle gehabt, auf der ich das, was ich doch so mühselig in mein Hirn geprügelt hatte, nur noch ein klitzekleines bisschen brauchte. Das war zwar auch eine tolle Herausforderung, aber nun geht’s – zumindest zum Teil – wieder „back to the roots“.
    Ich bin echt gespannt, in den letzten Jahren hat sich ja doch einiges geändert.

    LG,
    Krabbe

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s