Jeans kürzen

Seit Monaten fliegen bei mir Jeans herum, die ich zwecks Kürzen zur Änderungsschneiderei bringen wollte. Immer und immer wieder habe ich es jedoch aufgeschoben. Mal kam etwas dazwischen, mal hatte ich keine Lust. Heute aber habe ich mich endlich einmal hingesetzt und habe die Jeans einfach selbst gekürzt. Da ich es hasse, wenn etwas lange dauert oder kompliziert ist, habe ich mich beim Ändern einfach an diese Anleitung gehalten. Die Beschreibung ist wirklich total einfach und bringt auch gleich ein paar Fotos mit. Bei einer meiner beiden Jeans bin ich wirklich 100%ig nach Anleitung vorgegangen, inklusive Nähte versäubern. Bei der anderen Hose sollte nur wenig gekürzt werden und ich war nicht sicher, ob ich die Hose zu hohen oder flachen Schuhen tragen möchte. Daher wurde hier kein Überschuss abgeschnitten, damit sich die Naht bei Bedarf wieder lösen und die Hose in anderer Länge getragen werden kann.

Natürlich sind die Säume nicht perfekt, aber den Anspruch hatte ich auch gar nicht. Gerade bei der helleren Jeans war es etwas schwierig, da die eigentliche Naht vom Üblichen abwich. Getragen fällt allerdings nichts auf und ich bin zufrieden.

Auf welche Art kürzt ihr Hosen?

2 Kommentare

Eingeordnet unter Nähen

2 Antworten zu “Jeans kürzen

  1. YAY for DIY! ich find das gut🙂 oh und: es muss auch nicht immer perfekt sein! das musste ich mir auch abgewöhnen.

  2. Sal

    Danke sehr!🙂 Ich muss mir einfach mal wieder mehr Zeit nehmen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s