Gute Vorsätze? Wer hält sich denn daran?

In diesem Artikel gibt es keine guten Vorsätze für das neue Jahr. Ich habe es in den letzten 30 Jahren nicht geschafft mich zu entscheiden, ob ich es für sinnvoll halte, sich Dinge für das kommende Jahr vorzunehmen oder nicht, da es mir nie gelungen ist, mich überhaupt wesentlich länger als ein paar Tage an meine guten Vorsätze zu erinnern…  Und darum gibt es hier nun keine guten Vorsätze für nächstes Jahr, sondern ein paar für’s alte Jahr.😉

Ein paar Tage haben wir noch Zeit bis zum Jahreswechsel. Was fängt man in diesen Tagen an? Nimmt man noch große Projekte in Angriff? Oder wartet man eher ab, bis das Jahr endgültig vergangen ist, um sich dann im Januar mit ganzer Kraft diesem oder jenem zu widmen?

Eigentlich wollte ich das Jahr auch ruhig ausklingen lassen, allerdings soll der Ausklang ohne alten Ballast erfolgen. Und deshalb ist mein Vorsatz für das alte Jahr: Auf einen chaosfreien Jahreswechsel hinarbeiten. Das heißt im Einzelnen:

  • Kleiderschrank ausmisten – alles in die Altkleidersammlung, was seit anderthalb Jahren nicht getragen wurde
  • Küche ausmisten – Küchenkram, der nie benutzt wird, kommt in den Müll
  • Regale aufräumen – alte Bücher, unnützen Kram und Altpapier entsorgen
  • Wolle aussortieren – der Tierschutz oder auch Schulen suchen oft nach Wollresten

Klingt nach wenig, verspricht aber viel Arbeit zu werden. Muss alles 100%ig sein? Nein, aber es muss eine Verbesserung zum jetzigen Zustand erkennbar sein.

Macht das alles Sinn? Ja, denn endlich werden Dinge erledigt, die man schon ewig tun wollte und man hat keine 365 Tage Zeit, alles wieder zu vergessen. „Nächstes Jahr räume ich den Keller auf.“ Klar, wer’s glaubt!😉

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dekorieren & Wohnen, That's Life!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s