Weekly Photo Challenge: Shadow

4 Kommentare

Eingeordnet unter Aktionen & Veranstaltungen, Unterwegs

4 Antworten zu “Weekly Photo Challenge: Shadow

  1. Hi Sal, die Reihenfolge meiner Kommentare stimmt nicht🙂
    Ich war zuerst in der Türkei.

    Die Bilder hier hatten mich dazu bewegt, die Digi mal auszuprobieren. Diva kuckt als ob sie fragen wollte „was willste denn jetzt schon wieder?“🙂

    Gegenlicht – das ist doch schwierig? Beim ersten Bild vielleicht sogar noch mehr. Irgendwie traue ich mich noch nicht so richtig, ich habe immer das Gefühl – „das kannst du (noch) nicht“.

    Bei mir haben überhaupt keine Farben gestimmt. Vielleicht weil es bedeckt war. Für Samstag ist Sonne angekündigt, da wage ich dann nochmal einen Versuch.

    Hat die Kamere spezielle „Programme“? So etwas wie Gegenlicht oder ähnlich. Ich muss immer alles zuerst wissen und analysieren, bevor ich dann irgendwann mal was mache😉

    Grüsse / Walter🙂

    • Sal

      Hallo Waelti,

      ich kann überhaupt nicht fotografieren. Damit etwas Brauchbares dabei herauskommt, halte ich mich an Folgendes:

      – Eine gute Kamera. Die macht das meiste für mich automatisch, passt sich den Lichtverhältnissen an (daher klappen auch die Aufnahmen mit Gegenlicht ganz gut) und stellt ich auf Nah-/Fernaufnahmen selbst ein.
      – Jedes Motiv mindestens 2x knippsen. Beim ersten Bild sind die Augen vielleicht zu oder der Blick blöd, die 2. oder 3. Aufnahme is meist brauchbarer (ich habe eine 2 GB Speicherkarte, da passen 1.000 Bilder oder mehr drauf, ich kann also alles 30x knippsen🙂 ).
      – Serienbilderfunktion. Eine ganz tolle Funktion, gerade für Tieraufnahmen. Die wollige Diva kuckt nämlich nie, wenn man das möchte. Funktion Serienbilder wählen, den Finger einfach etwas länger auf dem Auslöser lassen und 4, 5 Bilder im Sekundentakt aufnehmen. Eines davon ist meistens gut.
      – Bildbearbeitungsprogramme nutze ich meist nur für vier Dinge: Ränder abschneiden, Bildgröße ändern, Sepia und meinen „Künstlernamen“ bzw. url meines Blogs hinzufügen. damit kannst du aber auch nachträglich Schärfe und Helligkeit usw. bearbeiten. Ich empfehle das kostenlose Paint.net, das du bei Chip.de kostenlos herunterladen kanst. Das reicht eigentlich, wenn man nicht das Ziel hat, extrem Professionelle Fotos zu machen.😉
      – So viel knippsen wie man kann. Wenn davon auch nur ein Drittel verwertar ist, hast du doch schon tolle Bilders fürs Blog. „Mistbilder“ einfach löschen.

      Hoffe, das hilft dir vielleicht?

      • Ja, das hilft🙂

        … und macht mich etwas nachdenklich.

        Ich bin teilweise in „alten Bahnen“ gefangen. Aus Kleinbildkamerazeiten. Natürlich kann ich JETZT unzählige Bilder machen und dann das passende auswählen…

        Ungewohnt. Und Serienbilder? Klar. Ich bin gerade etwas enttäuscht über mich selbst. (Keine Sorge, nicht schlimm).

        Falls morgen echt die Sonne rauskommt, dann mach ich da mal die Karte voll🙂. Und kuck´ was verwendbar ist.

        Liebe Grüsse / Walter

  2. Sal

    Hallo & guten Morgen!🙂

    Warum bist du enttäuscht von dir selbst? Da gibts keinen Grund zu!
    Ich übe jetzt mit meiner Kamera seit 2008… Und bin immernoch nicht sehr gut. (Tolle Bilder gibts bei Toffi, siehe Blogroll).
    Und es ist auch nur eine „Point & Shoot“, keine professionelle Spiegelreflex. Und bis ich diese Kamera fand, „verschliss“ ich zwei andere. Ich hatte gedacht, günstige Modelle würden für meine Zwecke ausreichen. Weit gefehlt. Nach zwei Digitalcams, mi denen nur „echt beschissene“ Fotos gelangen, habe ich mich dann mal beraten lassen. Was kleines, handliches für die Hosentasche, das mir das meiste abnimmt. Habe ich gefunden und bin echt zufrieden. Hat aber damals 169 € gekostet. Fand ich da viel, hatte vorher nur 50 € investiert. Hat sich aber gelohnt. Sehr sogar.

    Zum Üben kannst du ja auch die „Weekly Photo Challenge“ von WordPress mitmachen.🙂

    Bin sehr gespannt auf deine ersten Versuche. Über das Versuchen lässt sich ja auch gut schreiben.😉 Wander einfach mal durch Meßstetten und stell uns den ein oder anderen Winkel vor?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s